T+A HV “Die letzte Konsequenz” P 3000 HV A 3000 HV PS 3000 HV

Da sind sie nun, nach dem nicht ganz unerwarteten Erfolg der im letzten Jahr eingeführten PA 3000 HV und MP 3000 HV, jetzt die logische Konsequenz.

Ab sofort in der Vorführung.

State of the Art von T+A: Der P 3000 HV Vorverstärker punktet mit audiophiler Klangqualität und einer großen Anschlussvielfalt.  Als Ausgänge stehen sowohl symmetrische als auch asymmetrischen Buchsen zur Verfügung. Zudem lassen sich vier symmetrische Eingänge auch auf asymmetrische Anschlüsse schalten,  während zwei weitere asymmetrische Eingänge noch zusätzlich vorhanden sind. Ein Recorderanschluss ist ebenfalls mit an Bord. Eingang Nummer vier lässt sich auf Wunsch auch im Surroundmode (Pass-through) betreiben, wodurch sich angeschlossene Endstufen für die Frontkanäle eines Surrounddecoders nutzen lassen.
Ebenfalls neu ist die Mono/Stereo-Endstufe A 3000 HV. Diese wartet mit satten 500 Watt pro Kanal auf. Neben der Schaltungstopologie hat T+A besonders großen Wert auf die Abschirmung des Netzteils gelegt. Dieses ist zudem enorm leistungsfähig und in der Lage, trägheitslos auch bei steilflankigen Impulsen riesige Strommengen in kürzester Zeit zur Verfügung zu stellen. Das dritte neue Gerät im Bunde ist das Hochleistungs-Netzteil PS 3000 HV. Damit werden die Stromlieferfähigkeit und Stabilität des Gesamtsystems mit dem A 3000 HV signifikant verbessert.

Hörtermin vereinbaren !!

HV1